Eine ech­te Gemein­schaft

Zur Tabelle

Der Name TG Nord steht für Ten­nis Gemein­schaft. Und das ist nicht nur ein Begriff, son­dern auch die geleb­te Ver­eins­kul­tur. Es wird ein gesel­li­ges Ver­eins­le­ben gepflegt und in der gut geführ­ten Gastro­mo­mie wird regel­mäs­sig gemein­sam gefei­ert. Es gibt neben den vie­len akti­ven Her­ren­mann­schaf­ten auch eine rege und erfolg­rei­che Damen­ab­tei­lung.

Für vie­le Fami­li­en aus dem Düs­sel­dor­fer Nor­den ist die TG Nord ein gemein­sa­mer Anlauf­punkt. Die Eltern spie­len ger­ne Ten­nis und auch die Kin­der ler­nen den weis­sen Sport auf den Ten­nis­plät­zen bei der TG Nord. Die Mit­glie­der­zahl ist kon­stant stei­gend und die Alters­struk­tur ist aus­ge­gli­chen. Ten­nis spie­len soll Freu­de machen. Das ist die Phi­lo­so­phie in die­sem Ver­ein.

Zur Tabelle

Durch das inten­si­ve Jugend­trai­ning der pro­fes­sio­nel­len Ten­nis Aca­da­my Spen­cer & Spen­cer sind die Plät­ze gut aus­ge­las­tet, und das hohe Niveau des Ten­nis­trai­nings ist für die über 500 Mit­glie­der die­ses Ten­nis­ver­eins immer ein Ansporn, das eige­ne Ten­nis­spiel zu ver­bes­sern.